arrow-right-small arrow-right download pause play-arrow ticket

Eine große Abwechslung seit diesem Jahr ist zu meiner kleinen Wohnung in Mitte mein erstes eigenes Atelier auf dem Lande; circa eine Stunde südlich von Berlin. Für mich ist 2022 daher ein Jahr voller Kreativität und Natur.

“Aufstehen" und "leuchten" scheint ein Aufruf zu sein, sich mit Gott durch die Dinge zu verbinden, die uns Freude bereiten. Für mich bedeutet dies, sowohl in einem ruhigen, gemütlichen Dachgeschoss mit offenen Fenstern zu malen, als auch über den Hof in einen weitläufigen Garten mit einem Chor von Vögeln zu gehen. Dieser Raum, der einen Kontrast zu meiner alltäglichen Umgebung darstellt, ermöglicht es mir, Inspiration für meine Bilder zu sammeln, aber auch erfrischt in die Stadt und in den Alltag zurückzukehren. Meine Bilder scheinen immer heller zu werden, sowohl was die Farben als auch was den Inhalt betrifft. Den Dingen den Vorrang zu geben, die mir schon immer Freude bereitet haben, ist gut für mich und hoffentlich auch für die Menschen um mich herum. Ich konnte in dieses lebensspendende Geschenk Gottes eintauchen und so mehr von ihm erfahren. Und doch, zurück in der Stadt, weckt die Gemeinschaft von Berlinprojekt solche Gefühle der Dankbarkeit in mir. Durch erfrischende Ermutigungen, mein Leben als Spiegel seiner Herrlichkeit zu sehen, aufzustehen und zu leuchten, beim Malen, aber noch viel mehr in der Begegnung mit den Ereignissen und Menschen eines jeden Tages.

-Heather

machdichauf #werdelicht #berlinprojekt


Das Berlinprojekt besteht aus vielen Menschen - und gemeinsam leben wir unsere Vision, Kirche für die Stadt zu sein. Unsere Arbeit wird ausschließlich ermöglicht durch freiwillige Spenden.

Wenn das Berlinprojekt dir in diesem Jahr gut getan hat, dann überlege doch, € zu spenden. Absenden

Oder per Paypal: Spenden

Hier geht's zu unserer Spendenseite mit weiteren Infos.

In unserem Finanzbericht kannst du sehen, wofür wir das genau Geld einsetzen - und weshalb wir in diesem Jahr besonders deine Unterstützung brauchen:

Die ersten beiden Seiten unseres Finanzberichts 2022