arrow-right-smallarrow-rightdownloadpauseplay-arrow
15-jahre-bp-4-1520x1013-q30

15 JAHRE - 15 STUNDEN - 15 MAL DANKBARKEIT - AM 31.10.2020

Unglaublich, das Berlinprojekt wird 15 Jahre alt, ein riesengroßer Freuden- und Feiertag steht an!

Wir wollen am Samstag, den 31. Oktober 15 Stunden lang - von früh bis spät - mit unterschiedlichen performativen Elementen unsere Gemeinde feiern.

Die Galerie wird geöffnet sein und eine eigens für diesen Tag konzipierte Ausstellung wird stattfinden. Ihr alle seid eingeladen mitzugestalten oder teilzunehmen.

Es soll von morgens um 8 Uhr bis abends um 23 Uhr die unterschiedlichsten Angebote geben, wie den ersten Gottesdienst nacherleben, Spaziergänge, Lagerfeuer, Kinder- und Teenieangebote, Musik, Lobpreis, Gebet. u.v.m.

Natürlich alles Covid 19-risikogemäß geplant.

Grüße voller Vorfreude - Judith, Esther, Micha, Chris und Daniel


CALL FOR STORIES & THINGS
Ausstellung zu 15 Jahre Berlinprojekt
Wir sammeln Geschichten und Dinge aus dem Berlinprojekt!
Wir feiern 15 Jahre Berlinprojekt!

Wir feiern 15 Jahre unsere Kirche in Berlin und für Berlin!
Wir feiern 15 Jahre an Geschichten, in denen Gott Menschen in unserer Stadt begegnet!

Anlässlich dieses Geburtstages wollen wir einige dieser Geschichten sammeln und anhand von Gegenständen in der Galerie ausstellen. Gerade in diesem Jahr möchten wir staunend zurückschauen, Erlebnisse miteinander teilen und uns durch diese Geschichten freuen und feiern, trösten und uns ermutigen!
Daher der folgende Aufruf:

Ein paar Anmerkungen:
• Die Texte sollten (idealerweise) nicht länger als 300 Worte sein.
• Alle Texte werden ohne Namen abgedruckt.
• Die Geschichten müssen nicht alle positiv sein oder ein Happy End haben. Wir leben in einer komplexen Welt und vertrauen auf einen guten Gott trotz aller Brüche.
• Die Gegenstände können normale Alltagsgegenstände, abstrakt oder Fotografien sein. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
• Wir wollen 15 Gegenstände in der Galerie am Geburtstag ausstellen! Wenn wir mehr Einsendungen bekommen, werden wir diese in einem Katalog sammeln und online stellen.
• Du hast eine Idee, aber tust dich schwer, den Text zu schreiben oder bist dir nicht ganz sicher? Melde dich gerne JEDERZEIT bei Esther esther@berlinprojekt.com, um darüber zu sprechen.

Wenn du prinzipiell Lust hast, eine Geschichte beizusteuern, melde dich gerne so schnell wie möglich bei Esther esther@berlinprojekt.com, damit wir planen können.

Das Einreichen des Textes und des Gegenstandes für die Austellung kann bis zum 25. Oktober organisiert werden. Bei Fragen oder anderen Rückmeldungen, kontaktiert uns gerne über Esther.
Inspiriert ist diese Idee vom „Museum of Broken Relationships“ in Zagreb.